Online-Umfrage

Ergebnisse der BAG-S Online-Umfrage

 

Die BAG-S hatte 2014 eine Online-Befragung zu den Lebenslagen Straffälliger und ihrer Angehörigen durchgeführt. Erste Trends der Untersuchung wurden am 23. September 2014 auf dem BAG-S Bundeskongress „Wir sind Straffälligenhilfe! Besondere Hilfen für besondere Lebenslagen" vorgestellt.

Eine Übersicht über unsere Ergebnisse enthält auch unser Projektbericht „Lebens- und Problemlagen straffällig gewordener Menschen und ihrer Angehörigen“. Sie können sich das Dokument hier herunterladen: 

 

Projektbericht "Lebens- und Problemlagen straffällig gewordener Menschen und ihrer Angehörigen“

Wir bedanken uns nochmals bei allen Einrichtungen,
die mit Ihrer Teilnahme unsere Umfrage unterstützt haben.

 

****** Die Online-Umfrage ist beendet! ******

Worum geht’s eigentlich?

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Politik und Öffentlichkeit wissen immer noch viel zu wenig über die schwierigen Lebenslagen Straffälliger und ihrer Familien und über die gute Arbeit, die die vielen Straffälligenhilfestellen leisten. Es gibt zu diesem Thema bis heute noch keine bundesweite Statistik!

Deshalb führen wir, die Bundesarbeitsgemeinschaft für Straffälligenhilfe, in allen Bundesländern eine Online-Befragung durch.

 

 

Mitmachen!

Damit das Ganze ein Erfolg wird, sollten möglichst alle Einrichtungen, Dienste und Angebote der Straffälligenhilfe teilnehmen. Dies schließt zum Beispiel auch betreutes Wohnen, Sprechstunden in der JVA oder Angehörigenberatung ein.
Wir bitten Sie daher, sich persönlich daran zu beteiligen.
Der Fragebogen ist weitgehend selbsterklärend. Falls dennoch (Verständnis-)probleme auftauchen, werden Sie wahrscheinlich auf unseren Hilfeseiten fündig. Sollte das nichts helfen, rufen Sie meine Kollegin (Eva-Verena Kerwien 0228 - 9663594) oder mich (Tel. 0228 - 9663595) an. Wir sind für Sie da.
Wir werden die Ergebnisse am 23.9.2014 auf dem BAG-S Fachkongress in Bonn vorstellen und später im Infodienst Straffälligenhilfe sowie auf unserer Website veröffentlichen.

Gewinnen!

Übrigens: Unter allen Teilnehmenden verlosen wir fünf Exemplare unseres kürzlich erschienenen Buchs „Das Familienhaus Engelsborg. Verantwortung für die Kinder Inhaftierter“.

Mit bestem Dank im Voraus

Ihr Dr. Klaus Roggenthin                       
(Geschäftsführer der BAG-S)   

Informationen zur Online-Umfrage:

Die Online-Umfrage ist als Stichtagserhebung konzipiert. Das heißt, dass alle Praktiker am Stichtag, den 6.Mai 2014 die Daten zu Ihren Beratungskontakten online eingeben sollen. Sollten Sie am 6. Mai verhindert sein, können Sie auch wahlweise einen der Folgetage (7./8./9. Mai) nutzen. Anschließend sind Eingaben nicht mehr möglich.

  • Was wird dort eigentlich gefragt?

    Die Erhebung teilt sich insgesamt in zwei Bereiche.
    Der erste Fragenkomplex (Frage 1-7) betrifft die Daten zur Straffälligenhilfestelle. Hier erwarten Sie die „klassischen Fragen“ zu Ihrem Arbeitgeber: Wie heißt die Straffälligenhilfestelle? Wie sind sie erreichbar? Unter welchem Dachverband sind Sie organisiert? usw... Diese Fragen füllen Sie ein einziges Mal direkt in der Online-Umfrage aus, ein vorheriger Ausdruck ist daher nicht notwendig.
    Im zweiten Fragenkomplex (Frage 8-19) erwarten Sie Fragen zu den Beratungskontakten des Stichtages. Hier drucken Sie sich am besten am Morgen des Stichtags einige Exemplare der Vorlage "Fragenkomplex zu den Beratungskontakten" aus, da für jeden Beratungskontakt die dort aufgeführten Fragen zu beantworten sind. Nehmen Sie sich dann am Ende des Arbeitstages Ihre Mitschriften zu Hand und übertragen Sie die Angaben in die Online-Matrix. Wenn Sie dort einen Fall beendet haben, klicken Sie auf „Nächster Fall“ um einen weiteren Fall einzugeben. bzw. wenn Sie alles eingetragen haben, dann können Sie den Browser schließen und sich zufrieden zurücklehnen! Ihre Mitschriften können Sie dann anschließend vernichten. Bitte senden Sie keine Ihrer Mitschriften an die BAG-S.

  • Was mache ich, wenn ich eine Frage nicht verstehe?

    Sollten Sie einmal bei einer Frage nicht weiterkommen, lohnt sich vielleicht ein Blick in unser Erläuterungsblatt. Es soll Ihnen als eine Art „Eselsbrücke“ dienen, denn es erklärt die im Fragebogen verwendeten Begrifflichkeiten und unsere damit verbundenen Frageintentionen.
    Wenn Ihnen das Erläuterungsblatt nicht weiterhelfen konnte, scheuen Sie sich nicht uns direkt in der BAG-S Geschäftsstelle unter der Nummer: 0228 9663594 anzurufen.
    Erläuterungsblatt

  • Alles auf einen Blick

    Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zur Online-Umfrage noch einmal zusammengefasst als Übersicht. Alles auf einen Blick - Die Online-Umfrage der BAG-S                                           

    Abbildung oben: Stefan Bayer/ pixelio.de