Aktuelle Auflage: Wegweiser für Inhaftierte, Haftentlassene und deren Angehörige

Bei Haftantritt, aber auch bei der Entlassung stellen sich für Inhaftierte und für deren Angehörige viele Fragen:

• Was passiert mit der Wohnung?
• Wovon sollen die Angehörigen leben?
• Wo bekomme ich Unterstützung, wenn ich mich nach der Entlassung in einer finanziellen Notlage befinde?
• Wie komme ich wieder zu einer Berufstätigkeit?
• Wo finde ich Beratungseinrichtungen vor Ort, die mir weiterhelfen können?

Unser „Wegweiser für Inhaftierte, Haftentlassene und deren Angehörige“ möchte Betroffene darüber informieren, welche staatlichen und sonstigen Hilfen es gibt, welche Anspruchsvoraussetzungen erfüllt sein müssen und an wen man sich im Bedarfsfall wenden kann. Da sich die gesetzlichen Grundlagen häufig ändern, wird dieser Wegweiser regelmäßig aktualisiert und an die jeweils geltende Rechtslage angepasst. Die Änderungen, die sich für Haftentlassene und Angehörige von Inhaftierten ergeben haben, wurden in der vorliegenden Ausgabe auf dem Gesetzesstand vom 31.12.2014 eingearbeitet. Die Regelsätze in der Grundsicherung für Arbeitssuchende (ALG II) und in der Sozialhilfe werden jeweils zum ersten Januar eines Jahres der aktuellen Lohn- und Preisentwicklung angepasst. Diese Ausgabe enthält die ab Januar 2015 gültigen Regelsätze.

 

 

Wegweiser als Download

Wegweiser 2015 (PDF 742 KB)

Sie können den BAG-S Wegweiser auch als Heft gegen eine Schutzgebühr von 1,50 EURO plus Versandkosten bestellen: info(at)bag-s.de

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir den Versand ab 20 Exemplaren mittels Vorkasse abwickeln und die Lieferung erst dann erfolgt, nachdem die Zahlung auf unserem Konto eingegangen ist. Die Kontodaten erhalten Sie dann direkt bei der Bestellung von uns.

Bei persönlichen Einzelbestellungen von Betroffenen fallen keine Kosten an.