BAG-S Bundestagung 2017

 »Resozialisierungsanspruch und Wiedereingliederungspraxis - Was hat die Föderalismusreform straffällig gewordenen Menschen gebracht?«

Die BAG-S Bundestagung findet am 21./22. März 2017 in Bonn statt. Hier geht es zum Programm und zur Anmeldung:

Online-Anmeldung zur BAG-S Bundestagung 2017

 


Newsletter abonnieren


Aktuelles

www.coping-project.eu

Europa fordert mehr Aufmerksamkeit und Unterstützung für Kinder, deren Eltern inhaftiert sind

Am 6. November 2012 wurden in Brüssel die Ergebnisse des Forschungsprojekts COPING vorgestellt und politische Schlussfolgerungen gezogen. Die Ergebniskonferenz hatte den Titel „Umgang mit der Inhaftierung eines Elternteils – eine Agenda für...

Weiterlesen

Logo: Eurochips

Eurochips: Europas Stimme für die Kinder Inhaftierter im Internet

Eines von 100 Kindern in der Europäischen Union, fast 800.000, ist von einem Elternteil getrennt, weil Vater oder Mutter im Gefängnis sind.

Das in Frankreich ansässige europäische Netzwerk „EUROCHIPS“ setzt sich für diese Kinder ein. Das...

Weiterlesen

www.kids-malen-knackis.de

Inseln guter Praxis 2 – Initiativen für Kinder und Familien Inhaftierter in Justizvollzugsanstalten

Einige Justizvollzugsanstalten haben sich auf den Weg gemacht, den Kontakt von Inhaftierten zu ihren Kindern familienfreundlich zu ermöglichen und sie für ein Familienleben nach der Haft vorzubereiten. Nach den Beispielen für Initiativen der Freien...

Weiterlesen

Foto Kerstin Panhorst

„Freiräume“ feiert Jubiläum – 5 Jahre Engagement für Kinder und ihre inhaftierten Eltern

Bielefeld/NRW. Unter dem Motto: „Was wir alleine nicht schaffen, das schaffen wir dann zusammen“ wurde in Kooperation mit dem geschlossenen Vollzug Bielefeld–Brackwede das fünfjährige Bestehen der Anlaufstelle „Freiräume“ in der Kirche der JVA...

Weiterlesen

Anke Jacob/ anke-jacob.de

Mehr Familie wagen – für ein besseres Leben von Kindern Inhaftierter

„Wir brauchen eine Lobby für Kinder Inhaftierter!“ Mit einem deutlichen Plädoyer für die konsequente Durchsetzung der UN-Kinderrechtskonvention und die Berücksichtigung der Belange und Rechte von Kindern Inhaftierter endete das Fachgespräch, zu dem...

Weiterlesen

SKM Bochum

Inseln guter Praxis – Initiativen der Freien Straffälligenhilfe für Kinder und Familien Inhaftierter

Einzelne engagierte Projekte helfen Kindern von Inhaftierten, den Kontakt zu Vater oder Mutter aufrecht zu erhalte, Traumatisierungen zu vermeiden und für ein Familienleben nach der Haft vorzubereiten. Drei Initiativen der Freien Straffälligenhilfe...

Weiterlesen

Thommy Weiss/pixelio.de

Dänemark macht es vor: Kinderbeauftragte sorgen für familiengerechtere Haftbedingungen

„Wenn ich Ministerpräsidentin wäre, würde ich bestimmen, dass wir im Gefängnis zusammen essen und für ein paar Stunden so tun könnten, als wären wir eine ganz normale Familie.“ Dieser Satz von Shilas aus Dänemark zeugt von der Sehnsucht nach...

Weiterlesen

Dr. Gernot Hahn/Foto: K. Roggenthin

Angehörigenarbeit ist ein Schlüssel für Teilhabe und Wiedereingliederung

Am 20. Juni 2012 fand im Lighthouse in Essen die Fachveranstaltung "Angehörigenarbeit und Bedeutung sozialer Beziehungen für Straffällige" statt. Veranstalter war die Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe. Aus unterschiedlichen Perspektiven wurden der...

Weiterlesen

Rainer Sturm/pixelio.de

UN-Ausschuss fordert mehr Rechte für Kinder inhaftierter Eltern

Auf seiner jährlichen Konferenz hat der UN-Ausschuss für die Rechte des Kindes mehr Rücksicht und Fürsorge für die Kinder von Inhaftierten gefordert. Die Politikempfehlungen entsprechen denjenigen der BAG-S in ihrem Papier ‚Family Mainstreaming‘ vom...

Weiterlesen

Foto: privat

„Wenn man eine Familie stützt, hilft man den Kindern am meisten“

Christel Brendle, Diplomsozialwissenschaftlerin und Familientherapeutin, hat gemeinsam mit Hildegard Kugler vor 20 Jahren die Beratungsstelle für Angehörige von Inhaftierten Treffpunkt e.V. in Nürnberg aufgebaut. Es ist eine der ersten...

Weiterlesen