Gesundheit und Gesundheitsfürsorge

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) definiert Gesundheit als Zustand des vollständigen körperlichen, psychischen und sozialen Wohlbefindens und geht damit über das Alltagsverständnis von Gesundheit als Freisein von Beschwerden und Krankheit hinaus. Dieses ganzheitliche Verständnis von Gesundheit muss auch im Strafvollzug und der Straffälligenhilfe gelten, denn Inhaftierte verlieren zwar ihre Freiheit, aber nie ihr Recht auf Gesundheit und Gesundheitsfürsorge.
Gute Anregungen die Gesundheitsfürsorge in Haft zu reformieren sowie Empfehlungen und Informationen zu "Gesundheit und Krankheit in Strafvollzug und Straffälligenhilfe" finden Sie hier:

Infodienst mit Schwerpunkthema Gesundheit und Krankheit in Strafvollzug und Straffälligenhilfe

Jörg Brinckheger / pixelio.de

Substitution in Haft: Antwort der Bundesregierung

Die Bundesregierung hat auf die Kleine Anfrage der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN geantwortet. In der Antwort zum Zugang zu Substitutionsprogrammen für Menschen in Haft wird deutlich, dass der Bundesregierung zum überwiegenden Teil der Fragen keine...

Weiterlesen

Dieter Schütz / pixelio.de

Kleine Anfrage zu Substitution in Haft

Um den Zugang drogenabhängiger Häftlinge zu Substitutionsprogrammen geht es in einer Kleinen Anfrage (18/9900) der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. Die Abgeordneten reagieren damit auf den Fall eines Mannes, dem in einer bayerischen Haftanstalt der...

Weiterlesen

Paul-georg Meister/ pixelio.de

Call for Abstracts

Vom 20.- 22. September 2017 findet die 9. Europäische Konferenz zur Gesundheitsförderung in Haft in Wien statt. Titel der Tagung ist: „Man muss nur wollen – Umgang mit Suchterkrankungen und Drogenkonsum in Gefängnissen“.

Weiterlesen

Dieter Schütz / pixelio.de

Europäischer Gerichtshof zur Substitution in Haft

Prof. Dr. Heino Stöver vom Institut für Suchtforschung an der Frankfurt University of Applied Sciences kommentiert in folgender Presseinformation die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EGMR) zur fehlenden Substitutionsbehandlung in Bayern....

Weiterlesen

ilona brigitta martin / pixelio.de

Wundbotulismus bei Drogengebrauchern

Das Robert-Koch-Institut in Berlin meldet den dritten Fall von "Wundbotulismus" bei Drogengebrauchern in Deutschland. In folgendem Schreiben bittet das Institut daher um erhöhte Aufmerksamkeit in Drogenhilfeeinrichtungen, Substitutionspraxen und...

Weiterlesen

angieconscious /pixelio.de

AWO Positionspapier zur Cannabisdebatte

Der AWO Bundesverband hat ein Positionspapier zur Cannabisdebatte herausgegeben. In dem Papier "Regulierung statt Repression" spricht sich der Verband für eine regulierte Abgabe von Cannabis aus.

Weiterlesen

Jörg Brinckheger / pixelio.de

Substitutionsprogramme für Drogenkonsumenten in Haft

Die Zahl der Drogentoten ist 2015 wieder gestiegen, zum dritten Mal in Folge. Die öffentliche Betroffenheit darüber ist groß. Dennoch werden Menschen, die von illegalen Drogen abhängig sind, immer noch gebrandmarkt, und ihre Abhängigkeit wird nicht...

Weiterlesen

Uschi Dreiucker / pixelio.de

Forschungsteilprojekt zur HIV Ansteckungsrate in Gefängnissen

Infektionskrankheiten sind unter Gefangenen überdurchschnittlich häufig verbreitet. Gefängnisse gelten als Katalysatoren für die Übertragung von HIV/AIDS und Hepatitis C. Oft geht dieses Problem mit der Drogenabhängigkeit der Häftlinge einher.

Weiterlesen

Andrea Damm/ pixelio.de

Positionspapier des Paritätischen Gesamtverbands zu Gesundheit und Haft

Menschen in Haft und in der Sicherungsverwahrung sind in der Regel nicht in die Kranken- und Pflegeversicherung einbezogen. Obwohl sie der Arbeitspflicht unterliegen und viele einer Tätigkeit nachgehen, führt die ausgeübte Arbeit für die meisten von...

Weiterlesen

lichtkunst.73 / pixelio.de

Psychisch kranke Straftäter: Stellungnahme der BAG-S

Von 1990 bis 2013 hat sich die Zahl der im psychiatrischen Maßregelvollzug Untergebrachten um 167 Prozent erhöht. Auch die durchschnittliche Verweildauer stieg von 6,2 Jahren im Jahr 2008 auf durchschnittlich 8 Jahre im Jahr 2012. Konkrete Hinweise,...

Weiterlesen