Aktuelles

www.deutscher-verein.de

Inhaftierte in die Rentenversicherung einbeziehen - Empfehlungen des Deutschen Vereins

Der Deutsche Verein hat auf Anregung der BAG-S im Arbeitskreis „Hilfen für Gefährdete“ Empfehlungen zur Einbeziehung von Strafgefangenen in die gesetzliche Rentenversicherung erarbeitet.

Weiterlesen

Jörg Brinckheger / pixelio.de

Substitutionsprogramme für Drogenkonsumenten in Haft

Die Zahl der Drogentoten ist 2015 wieder gestiegen, zum dritten Mal in Folge. Die öffentliche Betroffenheit darüber ist groß. Dennoch werden Menschen, die von illegalen Drogen abhängig sind, immer noch gebrandmarkt, und ihre Abhängigkeit wird nicht...

Weiterlesen

Uschi Dreiucker / pixelio.de

Forschungsteilprojekt zur HIV Ansteckungsrate in Gefängnissen

Infektionskrankheiten sind unter Gefangenen überdurchschnittlich häufig verbreitet. Gefängnisse gelten als Katalysatoren für die Übertragung von HIV/AIDS und Hepatitis C. Oft geht dieses Problem mit der Drogenabhängigkeit der Häftlinge einher.

Weiterlesen

www.childrenofprisoners.eu

Kampagne „Unschuldig mitbestraft“

Das europäische Netzwerk „Children of Prisoners Europe“ kurz COPE hat seine jährliche Kampagne „Unschuldig mitbestraft“ (im Original: „Not my crime, still my sentence“) gestartet.

Weiterlesen

Alexandra H./ pixelio.de

Inhaftierte Eltern und ihre Partner mit vereinten Kräften stärken

Die Bundesarbeitsgemeinschaft für Straffälligenhilfe e. V. (BAG-S) mahnt zum Weltelterntag am 1.Juni 2016 eine bessere Zusammenarbeit zwischen Justiz– und Familienpolitik an.

Weiterlesen

Andrea Damm/ pixelio.de

Positionspapier des Paritätischen Gesamtverbands zu Gesundheit und Haft

Menschen in Haft und in der Sicherungsverwahrung sind in der Regel nicht in die Kranken- und Pflegeversicherung einbezogen. Obwohl sie der Arbeitspflicht unterliegen und viele einer Tätigkeit nachgehen, führt die ausgeübte Arbeit für die meisten von...

Weiterlesen

Dieter Schütz/ pixelio.de

BAG-S zum Tag der Arbeit

Pressemitteilung: Zum Tag der Arbeit am 1. Mai 2016 fordert die BAG-S die sozialrechtliche Benachteiligung von straffällig gewordenen Menschen zu beenden und Inhaftierte in die Rentenversicherung einzubeziehen.

Weiterlesen

I-vista / pixelio.de

Migration und Straffälligenhilfe

Die nächste Ausgabe unserer Fachzeitschrift „Informationsdienst Straffälligenhilfe“ wird sich mit dem Themenbereich „Migration und Straffälligenhilfe“ auseinandersetzen und insbesondere Beiträge von zwei Fachtagungen enthalten.

Weiterlesen

Themenheft »Straffälligenhilfe trifft Opferhilfe«

In der aktuellen Ausgabe des Informationsdienstes Straffälligenhilfe (1/2016) legen wir dar, wie die Straffälligenhilfe und Opferhilfe miteinader verbunden sind und welche Ansätze es in der Praxis gibt. Einen besonderen Schwerpunkt der Ausgabe bilden...

Weiterlesen

birgitH / pixelio.de

Nach der Entlassung: Fallbeispiele zur geplanten Berechnung des Überbrückungsgeldes

Bernd Eckhardt, Experte für Sozialrecht, hat in der aktuellen Ausgabe von „Sozialrecht Justament“ an Fallbeispielen dargelegt, wie die gesetzliche Neuregelung des Überbrückungsgeldes in der Praxis aussehen würde. Die Vor- und Nachteile der geplanten...

Weiterlesen