Stellenausschreibung: Referent*in (m/w/div) bei der Bundesarbeitsgemeinschaft für Straffälligenhilfe e.V.

Die Bundesarbeitsgemeinschaft für Straffälligenhilfe e.V. (BAG-S) sucht für ihre Geschäftsstelle in Bonn zum 15. Oktober 2019 (oder später) eine/n Referent*in (m/w/div). Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit 75 Prozent der regelmäßigen Arbeitszeit (29,25 h/Woche).

Die BAG-S ist ein gemeinnütziger eingetragener Verein und eine Fachorganisation, die die Hilfen für straffällig gewordene Menschen zu verbessern und erweitern sucht sowie überverbandliche Interessen der Straffälligenhilfe auf Bundesebene vertritt. Sie stellt einen Zusammenschluss der Wohlfahrtsverbände (Bundesverband der Arbeiterwohlfahrt, Deutscher Caritasverband, Diakonie Deutschland – Evangelischer Bundesverband, Paritätischer Wohlfahrtsverband, Zentrale Wohlfahrtsstelle der Juden) und des Fachverbandes für Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik (DBH) e. V. dar. Die BAG-S wurde 1990 gegründet und hat ihren Sitz in Bonn.



Sie bringen mit:

•    ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Kriminologie, Politikwissenschaften, Soziale Arbeit, Sozialwissenschaften oder eine vergleichbare Qualifikation
•    Fähigkeit, sich rasch in sozialpolitische, sozialarbeiterische und kriminalpolitische Themen im Zusammenhang mit Straffälligkeit und Eingliederung einzuarbeiten
•    gute kommunikative Fähigkeiten in schriftlicher und mündlicher Form
•    Verfassen und Bearbeiten von Texten und Fachartikeln
•    Eigeninitiative, selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
•    Teamfähigkeit
•    Bereitschaft zu Dienstreisen

 

Arbeitsbereiche

•    Redaktion der Fachzeitschrift Informationsdienst Straffälligenhilfe, der Homepage und des Newsletters
•    Unterstützung bei der Erarbeitung von Stellungnahmen und Positionen
•    Begleitung der Arbeitsgremien in der BAG-S
•    Assistenz der Geschäftsführung
•    Mitwirkung an der Öffentlichkeits- und Pressearbeit der BAG-S
•    Vorbereitung und Durchführung von Fachveranstaltungen
•    Erarbeitung von Fachaufsätzen/Vorträgen
•    Gremienarbeit



Wie bieten Ihnen:

•    eine anspruchsvolle, vielseitige und interessante Tätigkeit in einer Bundesarbeitsgemeinschaft
•    Vergütung in Anlehnung an TVöD-Bund Entgeltgruppe 11
•    eine betriebliche Altersvorsorge
•    flexible Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von familiären Aufgaben und beruflichen Verpflichtungen
•    Fortbildungsmöglichkeiten
•    ein angenehmes und kollegiales Arbeitsklima in Bonn



Bewerbungen bis 23. September 2019 bitte an:

Bundesarbeitsgemeinschaft für Straffälligenhilfe e.V.
Eva-Verena Kerwien
Heussallee 14
53113 Bonn

Per E-Mail an: kerwien(at)bag-s.de